Sara Takanashi siegt erneut

 Sonntag, 17. Januar 2016 07:32     Kerstin Kock

Sara Takanashi
Sara Takanashi Foto:Kerstin Kock
Die Japanerin Sara Takanashi ließ sich auch an Tag zwei der Weltcups in Sapporo nicht von der Konkurrenz beeindrucken und gewann abermals souverän. Sie verdrängte Daniela Iraschko-Stolz und Jacqueline Seifriedsberger auf die Plätze.

Infos zum Wettkampf



Sara Takanashi war auch am zweiten Tag in Sapporo klar die stärkste Athletin im Feld. Den Grundstein für ihren Sieg legte die 19-Jährige im ersten Durchgang. Dort war sie mit zwei Luken weniger als die Konkurrenz gesprungen, kam aber dennoch auf starke 97 Meter. Im Finale ließ sie 94 Meter folgen, womit sie auf insgesamt 257,8 Punkte gekommen war. Auf dem zweiten Rang folgte Daniela Iraschko-Stolz. Die Österreicherin hatte 99,5 und 92 Meter in den Hang gesetzt und erzielte 241,4 Zähler. Nach langer Pause wieder auf dem Weltcup-Podest vertreten war Jacqueline Seifriedsberger, die die Skier bei 95 und 90 Metern (231,9 Pkt.) in den Schnee gesetzt hatte. Das abermals starke ÖSV-Ergebnis rundete Chiara Hölzl auf dem vierten Rang der Wertung ab.

Althaus beste DSV-Springerin
Die beste Platzierung aus dem deutschen Team holte auch am Samstag wieder Katharina Althaus, die sich hinter Julia Clair (FRA) auf dem sechsten Platz einreihte. Für Anna Rupprecht wurde es heute Rang 16, Juliane Seyfath war 24. und auch für Svenja Würth gab e mit dem 29. Rang wieder Weltcup-Zähler. Erneut leer ging indes Gianina Enst aus.

Schwer tat sich vor heimischem Publikum die zweitstärkste Japanerin. Yuki Ito kam heute nur auf den elften Rang. Mannschaftlich solide zeigten sich die Springerinnen aus Slowenien, wenn sie auch dieses Mal nicht an das Ergebnis vom gestrigen Tag herankamen. Ihre beste Athletin war mit Spela Rogelj auf dem achten Platz zu finden, direkt dahinter folgte Ema Klinec. Auch Ursa Bogataj war in die Top 15 gesprungen.

In de Gesamtwertung setzt sich Takanashi durch ihre Sieg weiter ab. Mit 480 Punkten liegt sie nun schon 161 Punkte vor Iraschko-Stolz. Auf den dritten Rang vorgerutscht ist Chiara Hölzl (225 Pkt.).

Die nächsten Wettbewerbe finden kommendes Wochenende in Zao/JPN statt.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1PREVC Domen slo220
2FREUND Severin AUT204
3TANDE Daniel Andre no178
4FETTNER Manuel AUT139
4KRAFT Stefan AUT139
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1PREVC Peter slo200
2KRANJEC Robert slo120
3AIGNER Clemens AUT105
4HVALA Jaka slo89
5JUSTIN Rok slo87
» Gesamter Stand