Slowenen feiern den Doppelsieg in Planica

 Freitag, 18. März 2016 17:40     Kerstin Kock

Robert Kranjec
Robert Kranjec Foto: Kerstin Kock
Die Slowenen haben beim zweiten Wettkampf in Planica, angeführt von Robert Kranjec, den Doppelsieg feiern können. Zweiter war Peter Prevc vor den Norweger Johann Andre Forfang.

Das zweite Einzelskifliegen in Planica endete heute mit dem Sieg des Slowenen Robert Kranjec, für den es gleichzeitig der siebte Sieg seiner Karriere war. Kranjec hatte den Grundstein für seinen Erfolg vor heimischer Kulisse im ersten Sprung gelegt, wo er sich mit 224,5 Metern an die Spitze gesetzt hatte. Im Finale ließ Kranjec dann 236 Metern folgen, wodurch er mit 447,6 Punkten im Endresultat den Sieg sicher eintütete. Zweiter war Landsmann und Vereinskollege Peter Prevc. Er hatte nach 218 Metern zur Halbzeit noch auf dem sechsten Rang zurückgelegen, packte im Finale mit 242 Metern aber einen Bilderbuchsprung aus und ließ damit Konkurrenten um Konkurrenten hinter sich. Insgesamt erzielte Prevc heute 440,5 Punkte.

Das Podest komplettierte der Norweger Johann Andre Forfang mit 223,5 und 233 Metern sowie 439,8 Punkten. Michael Hayböck aus Österreicher erreichte mit 436,9 Punkten den vierten Platz, gefolgt von Kenneth Gangnes aus Norwegen, der zur Halbzeit noch auf dem Podest gelegen hatte.

Freund bester Deutscher
Das beste Resultat aus dem deutschen Team, lieferte mit Abstand Severin Freund ab. Der Athlet vom WSV DJK Rastbüchl fand sich mit 216,5 und 225 Metern auf dem sechsten Platz wieder. Für Richard Freitag (20.), Markus Eisenbichler (28.) und Stephan Leyhe (30.) endete der Bewerb im hinteren Feld. Für Andreas Wank und Karl Geiger war es nicht in das Finale gegangen.

Auch die Österreicher erlebten heute mannschaftlich nicht den perfekten Tag und verloren drei ihrer Athleten bereits in der Qualifikation. Hinter Hayböck war Stefan Kraft (12.) zweitbester Österreicher.

Die stärkste Mannschaft waren einmal mehr die Norweger, die es heute mit vier ihrer Athleten unter die Top 10 schafften. Neben Forfang und Ganges waren das Daniel-Andre Tande (8.) und Anders Fannemel (10.).

Kleine Kugel an Prevc
Nach dem heutigen Wettkampf ist die Entscheidung im Flugweltcup gefallen und Peter Prevc kann nach der Großen Kugel, nun auch die Kleine Kristallkugel für den besten Flieger einsacken. Vor dem letzten Einzelbewerb führt er 110 Punkte vor seinem Landsmann Robert Kranjec.
In der Weltcup-Wertung hat Severin Freund indes auch offiziell Platz zwei gegen Gangnes abgesichert. Der kämpft nun mit Michael Hayböck um die dritte Position.

Das Finale in Planica wird am morgigen Samstag mit dem Teamwettkampf fortgesetzt.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1PREVC Peter slo2303
2FREUND Severin AUT1490
3GANGNES Kenneth no1348
4HAYBOECK Michael AUT1301
5FORFANG Johann Andre no1240
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Rune Velta begann seine internationale Karriere 2007 im FIS-Cup. Nach guten Ergebnissen startete er im September 2008 erstmals im Skisprung-Continentalcup.

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1PREVC Peter slo200
2KRANJEC Robert slo120
3AIGNER Clemens AUT105
4HVALA Jaka slo89
5JUSTIN Rok slo87
» Gesamter Stand