Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Sara Takanashi in Almaty vorn

 Samstag, 12. September 2015 12:30      Sara Brunn

Sara Takanashi
Sara Takanashi Kerstin Kock
Gerade einmal 27 Skispringerinnen gingen in Almaty im Rahmen des Ladies-Sommer-Grand-Prix von der Schanze. Einmal mehr war Sara Takanashi (97,5 m/ 99 m; 246,8 Pkt.) die strahlende Siegerin. Sie gewann vor Nita Englund (99 m/ 91,5 m; 223,7 Pkt.) und Yuki Ito (92 m/ 93,5 m; 221,7 Pkt.).

Sara Takanashi hatte bereits im ersten Durchgang die absolute Spitzenweite vorgelegt. Die Japanerin landete bei 97,5 Metern. Damit lag sie vor Nita Englund (99m; 122,3 Pkt.) und Yuki Ito (92m; 112,6 Pkt.), die auf die ersten beiden Ränge aber bereits einen großen Rückstand hatte.

Den weitesten Sprung stand Jacqueline Seifriedsberger bei 100,5 Metern. Doch mit 107,8 Punkten lag sie zunächst nur auf dem fünften Rang.

Takanashi bleibt cool
Wieder nicht zu schlagen war Takanashi auch im zweiten Durchgang. Sie setzte mit 99 Metern den zweitweitesten Sprung des Wettbewerbs und baute ihre Führung noch einmal deutlich aus. Etwa 23 Punkte lagen am Ende zwischen ihr und der Zweitplatzierten Nita Englund.

Englund zehrte dagegen noch von ihrem Vorsprung aus dem ersten Durchgang. Denn mit gerade einmal 91,5 Metern im Finale kamen ihr die Konkurrentinnen um Yuki Ito noch einmal nahe.

Dahinter lieferten sich die beiden Sloweninnen Maja Vtic (91,5 m) und Spela Rogelj (93,5 m) mit Yuki Ito ein Rennen um den letzten verbleibenden Podestplatz. Die Japanerin behielt aber die Oberhand und sicherten Rang drei mit 93,5 Metern ab.

So geht es weiter
Die Damen springen auch morgen wieder in Almaty. Der Probedurchgang beginnt bereits um 8.30 Uhr, der Wettkampf um 9.30 Uhr.

Sara Takanashi liegt mit vier Siegen in vier Springen (400 Pkt.) vor dem abschließenden Wettkampf morgen bereits uneinholbar vor Yuki Ito (270 Pkt.) und sichert sich mit dem heutigen Erfolg auch den Gewinn in der Sommerwertung.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand