Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Andreas Widhölzl verstärkt ÖSV-Trainerteam

 Mittwoch, 08. Mai 2013 15:45      Kerstin Kock

Andreas Widhölzl mit Andreas Kofler, Alex Pointner und Alexander Diess
Andreas Widhölzl mit Andreas Kofler, Alex Pointner und Alexander Diess Foto: ÖSV/ Kotlaba
Beim ersten Trainingskurs der neuen Saison, beim Stanglwirt in Going, gab der Österreichische Skiverband (ÖSV) eine Neuerung in seinem Trainerteam bekannt. Andreas Widhölzl soll die Mannschaft um Cheftrainer Alexander Pointner in Zukunft als zweiter Co-Trainer neben Alexander Diess verstärken.

Andreas Widhölzl soll die Mannschaft neben der Athletenbetreuung vor allem im Materialbereich unterstützen. "Es freut mich, dass ich wieder zurück bin im Geschäft, nachdem ich 2008 aufgehört habe und 15 Jahre in dem "Zirkus" aktiv war. Es ist spannend, jetzt auf der anderen Seite zu stehen und gewisse Erfahrungen weiterzugeben", erklärte der 36-Jährige. "Mein Schwerpunkt liegt sicherlich im Materialbereich, aber ich werde natürlich auch als Trainer aktiv sein. Ich werde versuchen das Material zu optimieren und neue Impulse zu geben." Nach seinem Rücktritt hat Widhölzl zunächst eine Ausbildung zum Sozialpädagogen absolviert und den Skisprung-Trainerschein gemacht. Zuletzt war er drei Jahre im Skigymnasium Stams als Trainer im Nachwuchsbereich tätig.

Widhölzl, der neben dem traditionellen ersten Kurs beim Stanglwirt auch bei der Sommereinkleidung bereits mit den Skispringern und Trainern unterwegs war, blickt seiner neuen Aufgabe bereits mit Vorfreude entgegen "Ich bin schon gespannt, wie es wird. Es wird natürlich ein anderes Arbeiten sein, als bisher mit den jungen Athleten, aber ich bin vollmotiviert", erklärte der Österreicher. "Ich hatte mit vielen der Athleten über die Jahre hinweg Kontakt. Es fühlt sich witzigerweise ein bisschen so an, als würde man nach Hause kommen."

Ernst Vettori freut sich auf neue Impulse
Auch Ernst Vettori, Sportlicher Leiter für das Skispringen im Österreichischen Verband, zeigte sich erfreut über den Neuzugang. "Ich bin sehr zufrieden, dass wir mit Andreas Widhölzl einen ehemals sehr erfolgreichen Athleten in unsere Strukturen integrieren konnten. Er wird sicher viele seiner Erfahrungen in unser Team einbringen und neue Impulse setzen."


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand