Kamil Stoch siegt auch beim Saisonfinale

Kamil Stoch macht seinem Spitznamen "König Kamil" auch im letzten Springen noch einmal alle Ehre und gewann das letzte Springen der Saison souverän und holt sich die Gesamtwertung der Planica-7-Wertung. Der Skiflug-Weltcup ging an Andreas Stjernen.

David Siegel siegt von der Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen

 Samstag, 09. Januar 2016 19:04      Sara Brunn

David Siegel
David Siegel Foto: Deutscher Skiverband / DSV
Im Continentalcup feierten die Deutschen in Garmisch-Partenkirchen einen Heimsieg. David Siegel (137,5 m/136,5 m; 282,4 Pkt.) gewann vor dem österreichischen Nachwuchsspringer Thomas Hofer (138,5 m/135m; 269,5 Pkt.) und Tom Hilde (136 m/136 m; 266,8 Pkt.).

Siegel legte bereits im ersten Durchgang den Grundstein für seinen Erfolg. Mit 142,2 Punkten lag er rund fünf Punkte in Führung. Zweiter zu diesem Zeitpunkt war Thomas Hofer (137,1 Pkt.). Einzig auf Rang drei ergaben sich im Vergleich zum ersten Durchgang noch einmal Veränderungen. Bor Pavlovcic aus Slowenien lag zwischenzeitlich mit 134 Metern (132,7 Pkt.) auf dem Treppchenrang. Doch im Finale konnte er diesen Platz nicht verteidigen. Tom Hilde sprang von Rang fünf noch nach vorne und sicherte sich einen weiteren Podestplatz, abseits der Weltcupwettbewerbe.

Dawid Kubacki bester Pole
Einen ähnlichen Sprung nach vorne machte auch Dawid Kubacki. Nach dem ersten Durchgang nur auf Rang neun platziert, verbesserte er sich mit der ingesamt zweitbesten Leistung im Finale (135,5 m; 135,7 Pkt.) noch auf Rang fünf nach vorne. Dahinter komplettierten Tomaz Naglic (6.), Martin Hamann (7.), Clemens Aigner (8.), Tomas Vancura (9.) und Rune Velta (10.) die besten Zehn des Feldes. 

Kofler weiter auf Formsuche
Wenig geht auch in der zweiten Liga des Skispringens für Andreas Kofler. Mit Platz 18 dürfte der Österreicher ähnlich unzufrieden sein, wie Marinus Kraus (12.), der ebenfalls seine Form in diesem Winter noch nicht gefunden hat. 

Die Finnen verpassten die Punkteränge: Andreas Alamommo wurde 46., Eetu Nousiainen 48. und Niko Kytoesaho 58.
 
Um 10 Uhr startet morgen der zweite Wettbewerb in Garmisch-Partenkirchen.    


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand