Erster Weltcupsieg für Dawid Kubacki

Die Siegesserie von Tourneesieger Ryoyu Kobayashi ist zu Ende gegangen und der Japaner wurde Siebter. Jubeln durfte indes Dawid Kubacki, der seinen ersten Weltcupsieg feierte.

Mitz und Larsson holen Titel in Schweden

 Sonntag, 30. September 2012 19:56      Kerstin Kock

Alexander Mitz
Alexander Mitz Foto: Nicole Tomberger
Im schwedischen Örnsköldsvik standen an diesem Wochenende die nationalen Meisterschaften auf dem Programm. Die Titel sicherten sich hierbei Alexander Mitz bei den Herren sowie Benjamin Larsson bei den Junioren.

Infos zum Wettkampf


Im Kampf um den Titel ging es vom Paradiskullen, der einen Hillsize von 100 Meter hat, durchaus spannend zu. Nach dem ersten Durchgang lag zunächst Carl Nordin vom in Örnsköldsvik ansässigen Skiklub IF Friska Viljor, der auf 86 Meter (104,5 Pkt.) gekommen war, an der Spitze. Nur einen Punkt dahinter folgte Alexander Mitz, der mit 86,5 Metern zwar weiter gesprungen war, jedoch schlechtere Haltungsnoten erhielt. Im Finaldurchgang schaffte es Mitz mit 95 Metern dann jedoch das Blatt zu seinen Gunsten zu wenden und krönte sich mit 226,5 Zählern in der Gesamtabrechnung mit dem Meistertitel. Nur 1,5 Punkte dahinter folgte Nordin, der im zweiten Durchgang auf 94,5 Meter gekommen war.

Bronze holte Isak Grimholm mit Sprüngen von 84 und 95,5 Meter (218,5 Pkt.) vor seinem Bruder Jakob Grimholm (81,5/92m; 209,5 Pkt.) und Josef Larsson, den es auf 79 und 94 Meter (203 Pkt.) trug. Ebenfalls bei den Herren am Start war Skispringerin Elina Knutsson, die sich mit 58 und 66 Metern zufrieden geben musste.

IF Friska Viljor holt Team-Titel, Benjamin Larsson gewinnt bei Junioren
Die Ergebnisse aus dem Einzelwettkampf flossen gleichzeitig in die Teamwertung ein. Diese gewann mit einem deutlichen Vorsprung der IF Friska Viljor (Isak Grimholm, Jakob Grimholm, Carl Nordin; 653 Pkt.) vor Josef Larsson, Benjamin Larsson und Erik Gundersson vom Sollefteå GIF, die auf 583 Punkte kamen. Dritter war der Holmens IF aus Elina Knutsson, Simon Eklund und Alexander Mitz (505 Pkt.).

Den Juniorentitel, um den am Samstag gesprungen wurde, sicherte sich Benjamin Larsson mit Weiten auf jeweils 86,5 Meter (208,5 Pkt.). Silber holte sein Vereinskollege Erik Gundersson (88/84,5m; 203,5 Pkt.), der zur Halbzeit das Feld angeführt hatte. Den letzten Podiumsrang belegte Simon Eklund (85/80m; 187 Pkt.) vor Martin Gundersson (74,5/73,5m; 151 Pkt.).


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand