Kamil Stoch siegt auch beim Saisonfinale

Kamil Stoch macht seinem Spitznamen "König Kamil" auch im letzten Springen noch einmal alle Ehre und gewann das letzte Springen der Saison souverän und holt sich die Gesamtwertung der Planica-7-Wertung. Der Skiflug-Weltcup ging an Andreas Stjernen.

Roman Koudelka als Bester in der Quali von Wisla

 Donnerstag, 03. März 2016 19:31      Bernadette Brunner

Roman Koudelka
Roman Koudelka Foto: Kerstin Kock
Die Quali für den morgigen Bewerb in Wisla/POL entschied der Tscheche Roman Koudelka mit einem Sprung auf 132,5 Meter für sich. Damit schnappte er dem Lokalmatador Kamil Stoch, der zwar gleich weit sprang, aber weniger Punkte dafür erhielt, den Qualisieg weg. Dritter wurde Domen Prevc, der fünf Meter kürzer als das Duo sprang.
 
Eine der letzten Qualifikationen dieses Winters ging heute mit dem Sieg des Tschechen Roman Koudelka zu Ende, der für seinen Sprung auf 132,5 Meter 140,5 Punkte erzielte. Kamil Stoch sprang zwar auf dieselbe Weite, fand bei seinem Sprung aber wesentliche Windverhältnisse vor und heimste deshalb nur 136,3 Punkte ein. Auf 127,5 Meter trug es Domen Prevc, der damit zu Rang drei sprang (129,1 Pkt.).
 
Alle Deutschen dabei
Mit Piotr Zyla auf dem vierten Platz (125 Meter/126,9 Pkt.) kam ein weiterer Pole unter die Top vier. Auf Platz fünf landete der Norweger Andreas Stjernen, der für seine 125,5 Meter 125,5 Punkte bekam. Stephan Leyhe landete als bester Deutsche auf dem sechsten Rang (123 m/121,6 Pkt.). Aus deutscher Sicht haben sich auch Karl Geiger (16.), Andreas Wellinger (18.) und Andreas Wank (22.) und damit alle der sich zu Qualifizierenden qualifiziert.
 
Freitag verzichtet, Prevc Weitester
Richard Freitag und Severin Freund waren bereits fix für den Wettkampf qualifiziert. Freitag trat nach guten Trainingsleistungen nicht in der Quali an, Freund zeigte nur 114,5 Meter und war damit Schlechtester der bereits Qualifizierten. Den weitesten Sprung der Topgruppe zeigte einmal mehr Peter Prevc mit 131 Metern. Dicht auf den Fersen waren ihm Michael Hayböck mit 130 und Johann Andre Forfang mit 129 Metern.
 
Der erste Bewerb von Wisla beginnt morgen ab 20:30 Uhr.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand