Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Tom Hilde gewinnt Qualifikation für den zweiten Bewerb in Lillehammer

 Sonntag, 04. Dezember 2011 13:08      Julia Geiselbrechtinger

Tom Hilde
Tom Hilde Foto: Nicole Tomberger
Bei der Qualifikation für den heutigen Wettbewerb auf der Großschanze in Lillehammer/NOR überzeugte der Norweger mit einer Weite von 134 Metern (125,3 Punkte) vor Denis Kornilov aus Russland (127m; 116,6 Pkt.) und dem Österreicher David Zauner (127m; 111, 9 Pkt.).

Lange sah es aus, als würde David Zauner die heutige Qualifikation gewinnen. So führte der Österreicher, der bereits mit der Nummer 10 startete, das Feld lange Zeit an. Erst kurz vor Ende bewies Tom Hilde vor heimischem Publikum, dass mit ihm euch heute wieder zu rechnen ist und übernahm mit einem Sprung auf 134 Meter die Spitze der sich zu qualifizierenden Athleten. Den Norweger nicht mehr gefährden konnte auch Denis Kornilov. Der Russe sprang auf exakt die gleiche Weite wie David Zauner, erhielt jedoch weniger Abzug durch schlechtere Windverhältnisse.

Eine gute Qualifikation zeigten auch die beiden Norweger Vegard Haukoe Sklett und Bjoern Einar Romoeren, die vierter und fünfter wurden. Nicht qualifizieren konnte sich vor heimischem Publikum, wie schon von der Normalschanze, Johan Remen Evensen. Mit Felix Schoft (48.) und Daimitry Vassieliev (42.) war er jedoch in guter Gesellschaft.

Maximilian Mechler bester Deutscher
Aus dem Deutschenlager wusste Maximilian Mechler zu überzeugen und landete als sechster das beste Ergebnis. Zweitbester Deutscher in der Qualifikation wurde Martin Schmitt mit einem 10. Platz. Andreas Wank qualifizierte sich als 35. ebenfalls.

Von sich reden machen konnte auch Richard Freitag, der mit 133,5 Metern die beste Weite bei den vorqualifzierten Springer erreichte. Aber auch Kamil Stoch (131m) und Thomas Morgenstern (130m) zeigten Weiten über die 130er Marke. Nicht am Start war hingegen der Sieger von Gestern: Andreas Kofler.

So geht’s weiter
Der Wettbewerb von der Großschanze findet heute um 13.45 Uhr statt.





Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand